• Home
  • Termine
  • Uni Erfurt: Frühzeitige Identifikation und Förderung schwacher Matheschüler in Primarstufe und Sek I

Uni Erfurt: Frühzeitige Identifikation und Förderung schwacher Matheschüler in Primarstufe und Sek I

Von März 15, 2017 08:00 bis März 15, 2017 14:00
Kategorien: Workshop
Treffer: 1007
Lehrerworkshops beim 23. Tage des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts

Primar

In der Mathematik bauen alles Themen aufeinander auf. Wer Basisthemen der Grundschulzeit nicht richtig begreift oder bereits zur Einschulung nicht die richtigen Voraussetzungen mitbringt, der wird aufbauende Themen nicht begreifen können. Schüler, die  bei  Basisthemen  erste Verständnisschwierigkeiten haben, fallen jedoch gar nicht zwingend auf, da sie zum Teil durch Auswendiglernen und Tricks gute Tests schreiben auch wenn sie die Themen nicht verstanden haben.  

Schwerpunktthemen dieses Workshops: 
  • frühzeitiges Erkennen schwacher Rechner und "Themen-Aussteiger
  • so lernen Kinder rechnen
  • typische Stolpersteine und häufige Missverständnisse
  • leicht umsetzbare Anregungen für den Unterricht in der Primarstufe
Sekundarstufe
In der Mathematik bauen alles Themen aufeinander auf. Wer grundlegende Themen nicht richtig begreift der wird auch darauf aufbauende Themen nicht begreifen können. Während es zu Beginn der Sekundarstufe teilweise noch gelingt, durch Auswendiglernen und schieres Pauken, Tests zu bewältigen, so ist dieses spätestens ab der achten Klasse nicht mehr möglich. 

Schwerpunktthemen dieses Workshops: 
  • Analyse 1: Welche Themen der Grundschule bringen meine Schüler mit?
  • Ursachenforschung: Auswirkungen von basalem Fehlverständnis
  • typische Stolpersteine und häufige Missverständnisse (Themen der Basismathematik und der Sekundarstufe)
  • leicht umsetzbare Anregungen für den Unterricht in der Primarstufe
Infotmation und Anmeldung:klick


Kontakt

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Bitte tragen Sie Ihre Nachricht ein.
Bitte geben Sie Ihr Einverständnis, damit wir uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern können.
Ihre Eingabe war nicht korrekt.

Unsere Adresse

Rechentherapiezentrum Köln
Amsterdamer Str. 72
(gegenüber Kinderkrankenhaus)
50735 Köln
Tel.: 0221 – 76 88 67

Folgen Sie uns

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz