Lehrerfortbildung KGS Kupfergasse: Dyskalkulie, Rechenschwäche und Mathestress Möglichkeiten der Identifikation und Förderung schwacher Rechner.

Von April 11, 2016 13:00 bis April 11, 2016 16:00

Ort: KGS Kupfergasse

Veröffentlicht von Torsten Landwehr

Kategorien: Test

Treffer: 1646


Mathematik zu begreifen ist eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulzeit. Nicht alle Kinder verstehen, worum es in Mathe geht. Sie erkennen nicht das Dezimalsystem und begreifen elementare Rechnungen nicht. Manche schaffen es noch eine Weile durch Auswendiglernen und Rechentricks, die gestellten Aufgaben zu lösen, andere fallen bereits in den ersten Schulwochen auf. Spätestens in der Sekundarstufe I stehen die Schüler jedoch vor unlösbaren mathematischen Herausforderungen. Kinder mit grundlegenden Verständnisproblemen frühzeitig zu identifizieren und Impulse für die Förderung zu bekommen, ist das Ziel dieser Veranstaltung. In diesem Workshop geht es vor allem darum, Anregungen für den mathematischen Basisunterricht für Schüler aller Klassen zu erhalten und besser einschätzen zu können, welches mathematisches Niveau die Schüler bereits erreicht haben. Anmeldung nicht mehr möglich.

Themen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz