• Home
  • Probleme in Mathematik
  • Auswirkungen
  • Leider zu schlecht in Mathe ...
    Schlechte Mathenoten zerstören andere gute Leistungen.

  • Leider zu schlecht in Mathe ...
    Schlechte Mathenoten zerstören andere gute Leistungen.

Auswirkungen

Ohne professionelle Hilfe werden Probleme in Mathematik zu Entwicklungsbremsen

Wer in Mathematik grundlegende Probleme hat, für den sind die aufbauenden Themen nicht mehr verständlich. Es ist, als würde man mit geringen Kenntnissen einer Fremdsprache eine Vorlesung für Fortgeschrittene besuchen. Man schnappt immer wieder Wörter auf, die man kennt, aber den Sinn des Ganzen versteht man nicht. Unser Teilnehmer haben in der Regel zu Beginn ihrer Verständnisprobleme in Mathematik versucht, zu lernen und besser aufzupassen. Sie haben aber immer wieder gemerkt, dass sie die Themen nicht verstehen. Das frustriert auf die Dauer gewaltig und sorgt dafür, dass die Motivation abnimmt und verschiedene Symptome, wie Unlust, Konzentrationsstörungen, Wut, Trauer auftauchen. Meist sind es Reaktionen auf die Hoffnungslosigkeit in Mathe.
Der Schüler hat also nicht Probleme in Mathe, weil er aus dem Fenster schaut, sondern er schaut aus dem Fenster, weil er nichts mehr versteht.

Ein Schüler mit massiven Matheproblemen erreicht ohne Hilfe oft nur einen geringen Schulabschluss

Versagen nur in Mathematik hat nichts mit Begabung zu tun. Auch hochbegabte Menschen können völlige Mathenieten sein. Auf Dauer werden Sie in ihrer Schulkarriere durch die Matheprobleme ausgebremst. Viele besuchen bereits eine weiterführende Schule unter ihren Möglichkeiten, lediglich aufgrund der Unsicherheiten in Mathematik. Dort werden sie in allen Fächern unterfordert und in Mathematik verstehen sie trotzdem nichts. Viele bleiben sitzen oder müssen die Schulform wechseln. Oft ist das Erreichen eines ordentlichen Schulabschlusses ein großes Problem.

Matheprobleme zerstören Berufswünsche und Karrieremöglichkeiten

Menschen mit Mathestress entscheiden sich oft für Berufe, in denen sie möglichst wenig rechnen müssen. So arbeiten viele begabte Menschen in Berufen, die weit unter ihren intellektuellen Fähigkeiten liegen. Aufgrund der schlechten Matheleistungen in der Schule schaffen viele Schüler nicht das Abitur oder nur einen so schlechten Schnitt, dass ein Studium nicht möglich ist.
Berufliche Qualifizierzungsmaßnahmen sind ebenfalls ein Problem, da sie in der Regel einen Matheteil enthalten.

Ernsthafte Probleme in Mathematik zu überwinden bietet beste Chancen, eine begabungsgerechte Entwicklung zu schaffen

Unsere Adresse

Rechentherapiezentrum Köln
Amsterdamer Str. 72
(gegenüber Kinderkrankenhaus)
50735 Köln
Tel.: 0221 – 76 88 67

Folgen Sie uns

Kontakt

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Bitte tragen Sie Ihre Nachricht ein.
Ihre Eingabe war nicht korrekt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz